Dienstag 17. Juli 2018
  • Eine ganz andere Kammer.

Kammerreform

Zeit für Reformen, Herr Dr. Mahrer!

Neuer Präsident – neuer Input! Am 18. Mai übergibt Urgestein Christoph Leitl seinen Chefsessel an den 44-jährigen Harald Mahrer. Damit mit dem Generationenwechsel an der Spitze der Wirtschaftskammer auch endlich Bewegung ins rostige Getriebe der WKO kommt, geben wir dem designierten Präsidenten zum Neustart frische Ideen mit auf den Weg. Immerhin gilt der PR-Experte und „digitale Dandy“ (profil) als innovativ und vorausdenkend. Wir werden sehen.

 

Wirtschaftskammer neu – wir haben den Plan

 

Wir wissen, wie man die Wirtschaftskammer fit für's 21. Jahrhundert macht. Wie genau, zeigen wir euch ab sofort hier. Jede Woche neu!

 

Plan #1

 

Grüne Wirtschaft/Lina BibaricDer Speck muss weg!

Genauer gesagt: weg mit den Mehrfach-Umlagen! Wir wollen die Grundumlagen und die Kammerumlage 2 abschaffen. Dafür wird die Kammerumlage 1 auf alle Mitglieder ausgedehnt. Aber keine Sorge: Hast du als Ein-Personen-Unternehmen nur einen geringen Umsatz, zahlst du pauschal maximal 100 Euro pro Jahr. 

 

 

Struktur der Wirtschaftskammer

WKO – Wahnsinnig Komplizierte Organisation

Um es wirklich zu verstehen, benötigt man Jahre. Also versuchen wir das fast Unmögliche: In drei Minuten erklären wir hier, wie die Wirtschaftskammer aufgebaut ist.
Wirtschaftskammer Neu

Zehn Ideen für eine moderne Interessenvertretung des 21. Jahrhunderts

Die Pflichtmitgliedschaft der Wirtschaftskammer ist nur dann zu rechtfertigen, wenn die Kammer schlanke, transparente, sparsame und demokratische Strukturen hat. Hier die wichtigsten Forderungen der Grünen Wirtschaft.
Gross reden – nix ändern!

Die kleine Geschichte von Christoph Leitls gar nicht so großen »Kammer-Reformen«

Christoph Leitl gilt bei manchen als großer »Reformer«. Doch eine nüchterne Bilanz zeigt: Wirklich weitergebracht hat er wenig! Vieles ist bei reinen Ankündigungen stecken geblieben ...
Wahlrecht

Wie die Wirtschaftskammer-Wahl funktioniert und wie sie besser funktionieren könnte!

Da die WKO eine äußerst kompliziert aufgebaute Organisation ist, ist es auch nicht einfach, die Wirtschaftskammer-Wahl zu verstehen. Wir versuchen hier, es sehr kurz und vereinfacht zu erklären. Und wir haben viele Verbesserungsvorschläge!
Sabine Jungwirth | © August Lechner
Sabine Jungwirth

Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft

 

> Twitter

Kontakt
Grüne Wirtschaft Blümelgasse 1, A-1060 Wien
Telefon 01 / 523 47 28
office@grünewirtschaft.at

Schreibe uns
eine Nachricht!
Darstellung:
http://www.xn--grnewirtschaft-hsb.at/